Slow Juicer & Entsafter reinigen – So geht´s mühelos

Nach dem Entsaften fällt erst die lästigste Arbeit an: Man muss den Slow Juicer oder andere Typen der Entsafter reinigen. Lästig heißt aber nicht, dass man die Reinigung aufschieben sollte: Es kann dadurch zu unerwünschten Schimmelbildungen kommen! Mit unseren Tipps geht es wesentlich schneller. Hier eine grober Überblick:

  • Sofort nach dem Entsaften mit der Reinigung beginnen
  • Zuerst alles mit klarem Wasser durchspülen
  • klares wasser entsafter spülen
    Schon klares Wasser direkt nach dem Entsaften kann Wunder wirken
  • Für verwinkelte Stellen die Reinigungsbürste oder eine Zahnbürste verwenden
  • Spülmaschinenfeste Einzelteile nach dem Abspülen in die Spülmaschine geben
  • Bei Bedarf nach dem Reinigen Metallteile abtrocknen
  • Dann den Entsafter oder Slow Juicer auf Schimmelgeruch überprüfen

Fruchtsäure ist die Wurzel des Übels

Nicht erst warten und alles einziehen lassen! Die meisten Zutaten, die in die Saftpresse gelangen, haben Fruchtsäure. Die frisst sich gerne in die Einzelteile der Saftpresse, vor allem in die aus Plastik wie den Tresterbehälter und den Auffangbehälter. Zuweilen ist gerade bei günstigen Entsaftern auch der Einfülltrichter aus Plastik. Deswegen sollten Sie nach dem Entsaften sofort mit der Reinigung beginnen. Am besten eignet sich hier eine Lösung mit etwas Soda. Alternativ kann man auch etwas Zitronensäure aus frischen Zitronen in ein Glas Wasser geben:

zitronen zitronensäure lösung
Eine Lösung aus Zitronensaft

Außerdem gibt es noch einen zweiten Grund, Presse sofort zu reinigen: Die Tresterreste trocknen sehr schnell am Entsafter an, wenn sie nicht sofort nach der Entsaftung entfernt werden, weil sie von Hause aus weniger Flüssigkeit enthalten. Es ist daher absolut empfehlenswert, den Entsafter nach der Entsaftung direkt auseinanderzunehmen.

Bevor sie den Entsafter reinigen, können Sie 1-3 Gläser Leitungswasser in den Entsafter geben und schon einmal alles etwas „durchspülen“. Danach können Sie den Entsafter auseinander bauen und die Einzelteile reinigen. Die meisten Slow Juicer haben hierfür einen Spezialpinsel, denn vor allem das Presswerk ist mit bloßen Fingern und Lappen schwer zu erreichen. Auch das Auffangsieb ist meist nur mit hohem Aufwand zu reinigen, wir empfehlen es vorher in Spülwasser einzuweichen.
Haben Sie keine Reinigungsbürste i

auffangbehälter klarstein fruitpresso test
Die Reinigungsbürste des Klarstein Fruitpresso und der Entsafter selbst
ann eine einfache Zahnbürste gute Dienste leisten.

Abtrocknen: Vorsicht bei den Reibflächen

Die Metallteile können abgetrocknet werden, um Wasserflecke zu vermeiden, die Plastikteile sind da pflegeleichter. Die Reibefläche braucht man nicht abzutrocknen, da sie ohnehin zu rau für Abwaschtücher ist. Es ist daher besser, wenn man das Trockentuch nicht über die Reibfläche schiebt, sondern diese nur vorsichtig abtupft. Prüfen Sie nach dem Abtrocknen nochmal den Entsafter: Sobald ein unnatürlich muffiger Geruch zu erkennen ist, sollte man den Entsafter auf Verschmutzungen untersuchen, bevor man diesen erneut zum Entsaften benutzt. Gerade in den warmen Sommermonaten, während der Erntezeiten, kann ein verschmutzter Entsafter auch Insekten wie Ameisen, Fliegen oder gar Wespen anziehen.

Spülmaschinenfeste Slow Juicer & Entsafter

spülmaschine saftpresse spülmaschinenfest
Einzelteile in die Spülmaschine zu geben, kann alles sehr vereinfachen

Manche Slow Juicer & Entsafter können Sie einfach in die Spülmaschine geben. Das nimmt ihnen zwar nicht das Auseinanderbauen ab, aber den Abwasch: Vorrausgesetzt Sie legen den Slow Juicer mit seinen Einzelteilen korrekt in die Spülmaschine.

Hier eine Auswahl spülmaschinenfester Slow Juicer:

Autor vieler Testberichte und Autodidakt in zahlreichen Hobbys. Schicken Sie mir eine Mail bei weiteren Fragen oder nutzen Sie die Kommentar-Funktion!

Wir sind gespannt auf Ihren Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Slow Juicer Test-Redaktion